Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Dritte Spalte


x-point Infobroschüre

x-point Infobroschüre

Download (pdf, 2254 kbyte)

Förderer

x-point Förderer

Login

Login Formular

Loginbox

Loginbox




Suche

Suche

Suche

Schriftvergrößerung

Schrift-Größe:

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

Leitbild von x-point Schulsozialarbeit

  • x-point SozialarbeiterInnen sind direkt in den Schulen tätig
  • x-point bietet für die Anliegen der Kinder und Jugendlichen einen vertraulichen, wertschätzenden und freiwilligen Rahmen
  • x-point ermutigt und begleitet bei der Suche nach eigenen Wegen und Antworten
  • x-point ist primär Ansprechpartner für Kinder und Jugendliche und sekundär auch für Eltern, LehrerInnen und andere schulnahe Personen


x-point ist eine Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche im Lebensraum/Sozialraum Schule.
x-point Schulsozialarbeit ist eine private Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe und hat den Auftrag Kinder und Jugendliche zu beraten und zu unterstützen. Die Inanspruchnahme des Angebots ist freiwillig. Die Kinder und Jugendlichen sollen lernen, dass es erleichternd ist sich bei Schwierigkeiten Hilfe zu holen. Vertrauen entsteht und die Hemmschwelle in eine Beratungsstelle zu gehen reduziert sich. Das primäre Ziel ist es eine niederschwellige Anlauf- bzw. Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche an den Schulen zu schaffen. Der sekundäre Auftrag ist es Beratung für Eltern, LehrerInnen und anderen schulnahen Personen im Bezug auf die SchülerInnen anzubieten.

Die Problemlagen sind vielfältig, Jugendliche kommen zu x-point bei z.B.: Ängsten, Gewalt, Leistungsdruck, Freundschaftsthemen, Liebeskummer, Mobbing in der Klasse, Scheidung bzw.Trennung der Eltern,.....

x-point bietet:

  • Anlaufstelle - SchülerInnen können in der Pause einfach vorbeischauen
  • Konfliktmoderation
  • Einzelfallhilfe /Beratung
  • Krisenintervention
  • Gruppenarbeit/Klassenprojekte
  • längerfristige Betreuungen
  • Unterstützung bei Präventionsanliegen der Schulen
  • Gemeinwesenarbeit - wir geben Phänomene der Region an zuständige Stellen weiter
  • Vernetzungstreffen - Vernetzung mit regionalen privaten sozialen Institutionen und dem zuständigen Fachgebiet für Jugendwohlfahrt


.